Marcuskaje: Innenansichten

Haben Sie sich schon ein­mal gefragt, wie der Aus­blick aus der Marcus­kaje ist? Wir haben jetzt einige Impres­sionen aus dem Innen­bau für Sie. Diese gewäh­ren einen male­rischen Blick auf die Beton­bauten – und auf die Über­see­stadt. Schon Mitte des Jahres ist der Bau plan­mäßig abge­schlossen, nach ins­ge­samt zwei Jahren Bau­zeit.

Final ent­steht mit dem sechs­geschossigen Büro­gebäude „Marcus­kontor“ ein weiteres archi­tekto­nisch außer­gewöhn­liches und flexibles Büro­gebäude, in expo­nierter Nach­bar­schaft zum Speicher XI.

< zurück bei Xing teilen
Feb10