Jetzt übergeben: Pflege- und Wohngemeinschaft Eislebener Straße

Die Arbeiten am Wohngebäude Eislebener Straße 31a in Bremen (Vahr) sind abgeschlossen. Aus einer Bestandswohnung sind barrierefreie Zimmer entstanden – für eine Wohngemeinschaft von Demenzkranken. Als zusätzlichen Gemeinschaftsraum haben wir zudem für die WG-Bewohner/innen einen Anbau errichtet.

Der Umbau der Zimmer erfolgte im Erdgeschoss. Der Anbau entstand am rückwärtigen Teil erdgeschossig in Massivbauweise. Die Arbeiten im Gebäudeinneren erforderten besondere Maßnahmen, schon aus Rücksicht auf die Hausbewohner. Zudem war die Baustelle des Anbaus nur über eine etwa 120 Meter lange Baustraße erreichbar.

Der Eigentümer, die GEWOBA, hat die Räumlichkeiten der Bremer Heimstiftung übergeben. Diese wird die Räume für eine Pflege-Wohngemeinschaft betreiben.

< zurück bei Xing teilen
Dez20